Torture Ship

Am Samstag, den 28. Juni war es wieder soweit, die MS Schwaben alias Torture Ship stach zum 18. mal von Friedrichshafen in „See“. Ich entschied mich in Friedrichshafen einzusteigen.
Von dort aus ging die Reise mit dem SM-Schiff nach Konstanz.
Nach dem Medienrummel war am Pier ganz schön was los. Diverse Zeitungen berichteten:

SM-Schiff sticht in Friedrichshafen in den Bodensee

An Bord des SM-Schiffs: Was auf der MS Schwaben tatsächlich passiert

Wie immer gab es wieder sexy Fetish Outfit ’s von Leder, Lack, Latex bis Heavy Rubber. Von Domina, Sklave, TVs, Zofen, Crossdresser bis Latex Pferdchen war wieder alles dabei.

Ich trug, wie ich es am liebsten tue, … Latex, Latex und nochmal Latex … Stiefel, Catsuit, Korsett und Strapsgürtel.
Mein Natursekt (NS) gab es für den Sklaven aus dem Sektglas und die hohen Absätze meiner Latexstiefel zeichneten den einen oder anderen Sklaven-Rücken.
Als Schwanzlady wurde mein Schwanz ausgiebig geblasen, geil! Ganz genau wurden von mir die Arschfotzen ausgesucht, schließlich muss man sich meinen Strap-On erst verdienen!
Geil wars… bleibt zu hoffen das die SM-Party nächstes Jahr wieder stattfinden darf.