Halloween-Play-Day Rückblick

An unserem Halloween-Play-Day hatten Herrin Adena und ich, Lady Valentina jede Menge Spaß. Für unser leibliches Wohl war der Studio-Diener zuständig. Zugleich war unser Putz-Sklave und musste für Ordnung sorgen. Um der Natursekt-Nachfrage nachzukommen kochte er uns fleißig harntreibenden Tee. So konnten wir unsere NS-Liebhaber ausreichend voll pissen und abfüllen. NS-Sklave Eins fing jedoch das Jammern an. Bei zwei fordernden Dominas half das aber nichts und wir fuhren mit der Zwangs-Abfüllung fort. Reichlich sadistischen Spaß hatten wir mit Bienenwachskerzen, welche besonders heiß sind. Unser Lieblings-Spielzeug der Sklaven-Schwanz wurde ordentlich eingewachst. Diese Art Wachs-Spiele blieb nicht geräuschlos, aber der altbewährte Knebel tat schnelle Abhilfe. Als uns ein Objekt für Nadelspiele besuchte war meine Freude riesig. Als Schwanz-Fetischistin ist es mir ein besonderes Vergnügen die Vorhaut zusammen zu nähen. Leider wurden wir ausgebremst und durften nur eine Nippel-Torture durchführen. Dafür stach ich dann genüsslich, eine der Nadeln besonders langsam und tief …

Halloween-Play-Day

Donnerstag 30. Oktober

Sexy-Hexi-Zaubercoctail

Dein Durst wird gestillt mit dem Natursekt von Herrin Adena und Lady Valentina.
Beide Herrinnen benutzen Dich als lebende Toilette.

Tanz der Peitschen

Die Herrinnen geben den Takt an. Ob zart oder hart, die Melodie wird durch Deine Belastbarkeit bestimmt. Es werden nicht nur die Flagellanten zum Tanz aufgerufen.

Be my little Halloween doll

Dem Anlass entsprechend wirst Du zu einer TV-Schlampe, Zofe oder Hure hergerichtet, vorgeführt und benutzt!

Bloody Thursday

Du wirst von zwei Damen mit Nadeln geschmückt.

Bittersweet rubber monsters

Transformation zur Gummipuppe mit zwei Latexdamen.

Weitere Informationen bekommst Du bei Herrin Adena 0177 271 7081
und Lady Valentina 015 754 391 170 (wochentags ab 17 Uhr)