SubRosaDictum – Der geheime Garten 2017

Malwieder eine der fantasievollsten Fetisch-Partys:

Subrosa Dictum – Der geheime Garten 2017 in München.

„Ich tauche ein, lasse mich treiben. Um mich herum Menschen in Lack, Leder, Latex, in eleganten Abendroben oder einem Hauch von Nichts. Drinnen treibt mich der hämmernde Bass an. Draußen höre die Grillen zirpen und sehe Latex glänzen. Männer in Reitstiefeln mit Gerte. Frauen in Korsetts so eng, dass das Atmen schwer fällt und das hier an der frischen Luft umgeben von Pflanzen. Der Duft von Blumen steigt in meine Nase, vermischt sich mit dem Geruch der Lust. Ich sehe Seile, die sich wie Schlingpflanzen um heiße Körper winden. Bewegungslos stehe ich da, genieße die Atmosphäre, lasse sie auf mich wirken, nehme sie in mir auf. Langsam komme ich im Garten an. Meine Sinne öffnen sich …“

Domina Lackstiefel mit roten Absätzen


Sind diese Lackstiefel nicht traumhaft schön? Schwarzer glänzender Lack an den Beinen der Domina. Dazu ein eleganter roter Absatz mit leichter Plateau-Sohle ebenfalls in rotem Lack. Als diese Lackstiefel eingetroffen sind, habe ich mich riesig gefreut. Gleich hatte ich diverse Lack-Outfits und Latex-Outfits im Kopf, welche zu den neuen Domina Lack-Stiefeln passen. Das Material war auch sehr hochwertig. Ein festes Lackmaterial das sehr gut glänzt, sowie eine gut verarbeitete Sohle mit stabilem Halt. Um den passenden Rahmen für Anprobe zu schaffen, zog ich in meine Latex-Hose an. Anschließend öffnete ich den Reißverschluß der Stiefel und schlüpfte hinein. Leider stellte sich dann ganz schnell die Ernüchterung ein. Ich sah darin aus, wie der Storch im Salat. Der Schaft der Lack-Stiefel war an meinen dünnen Waden viel zu weit. Oben standen die Domina-Stiefel so weit ab, dass ich meinen ganzen Unterarm in den Schaft schieben konnte. Gerne hätte ich den einen oder anderen Stiefel-Liebhaber damit verzaubert. Mein ästhetischer Anspruch in der Passform wurde jedoch nicht erfüllt. Also wird es auch keine SM-Session mit der Domina Lady Valentina in diesen Stiefeln geben.

Rückblick – Vorweihnachtliche Sklaven- und Domina-Party

Nun ist es an der Zeit, von unserer vorweihnachtlichen Sklaven- und Domina-Party zu berichten. Pünktlich hatten sich vier Sklaven im Domina-Studio Waiblingen eingefunden. Zu meiner Überraschung kam ein Sklave mit Latex-Catsuit unter seiner Kleidung. Welch schöner Anblick, so ein Latex-Objekt mit allen nötigen Öffnungen. Und das Wichtigste, ich hatte gleich eine lebende Toilette, um mich später mit Spaß zu erleichtern. Zur Begrüßung vielen uns die Sklaven vor die Füße und liebkosten stürmisch unsere Stiefel. Und wer mich kennt, weiß dass ich es anmutig zurückhaltend mag ;-). Unser High-Heels und Stiefel-Liebhaber lag uns vier Ladys den ganzen Abend zu Füßen. Eine sehr erholsame Abwechslung unsere Fußablage. Und als Latex-Fetischist durfte er noch meine volle Aufmerksamkeit genießen. An dem Abend unterstützte uns noch der Haus-Sklave von Herrin Adena, welcher an dem Abend vollen Einsatz zeigte. Als mir jedoch sein Fehlverhalten der letzten Tage zu Ohren kam, hatte er es verdient gehabt, vorgeführt und abgestraft zu werden. Weitere Freuden bereitete uns ein Gast, an dem sich auch Herrin Adenas Freundinnen vergnügt haben. Mir diente er zur Anal-Behandlung und Orgasmus-Komtrolle. Ein Leder-Fetischist hatte sich auch noch eingefunden. Zu meiner Überraschung in einem schönen Leder-Harness. Seine Brustwarzen lachten uns den ganzen Abend entgegen und wurden gemäß der Weihnachstzeit schön geschmückt. Und da er auch noch meine ungeteilte Aufmerksamkeit bekam, konnte ich ihm das Material Latex etwas näher bringen. Beim nächsten Wiedersehen werde ich aber auf jeden Fall mein neues Leder-Outfit anziehen. Hiermit wünsche ich euch ein schönes Weihnachtsfest und und guten Rutsch ins neue Jahr. Eure Lady Valentina

Fetish Evolution Essen

Die Fetish Evolution fand dieses Jahr wieder im Delta Essen statt.
Zu den Highlighst zählten unter anderem:
Bondinage, Masters In Steel, Fetico, Mrs Gavedigger Latex, Tourniquet CostumeArtInner Sanctum Latex Mode und die Marquis Ninja Show des Szene-Magazins Marquis

SubRosaDictum – Space Intruders

Inzwischen hat sich die SubRosaDictum zu einer der kultigsten Partys in Süddeutschland (München) etabliert. Karten sind meist schon Wochen vorher ausverkauft. Wie gut dass ich so gerne im Demask-Shop bin. So war mein letzter Einkauf, ein schwarzes Schnallen-Korsett aus Latex, gleich doppelt erfolgreich. Tolle Partyeindrücke, phantasievolle Latex-Outfits und Fetisch-Bilder könnt ihr hier www.schimmerandsisca.de/srd1214/ sehen.