Zum 22. Mal stach das Torture Ship in See

Das Torture Ship ist die weltweit größte BDSM- (Bondage and Discipline, Dominanz und Submission, Sadismus und Masochismus) und Fetisch-Party, die auf einem fahrenden Schiff stattfindet. Dass auf dem Bodensee jährlich eine frivole Fetisch-Party gefeiert wird, ist lange Zeit nur wenigen aufgefallen. Seit einigen Jahren finden sich zahlreiche Schaulistige in Friedrichshafen und Konstanz ein um die Gäste zu bestaunen. Diese zeigten viel nackte Haut – oder aber gar keine und dafür umso mehr Latex, Lack und Leder. Wenn die Partyteilnehmer mit Dominas, Sklaven, Peitschen und fantasievollen Latexgewändern auf das Schiff laufen gibt es viel zu sehen. Das Torture Ship 2018 allerdings mit wenigern Besuchern, als die letzten Jahre. Was wahrscheinlich dem Deutschland Spiel der diesjährigen Fußball WM geschuldet ist.

Seit 2015 wird das Torture Ship offiziell als Tanzschiff deklariert, deswegen muss es inzwischen auf einen Darkroom verzichten. Das war die Auflage der Bodensee Schifffahrt, damit das SM-Schiff weiter ablegen darf. Was jedoch tasächlich passierte, Valentina geniest und schweigt …

Als kleinen Appetizer dieses Video:

Halloween-Play-Day

Donnerstag 30. Oktober

Sexy-Hexi-Zaubercoctail

Dein Durst wird gestillt mit dem Natursekt von Herrin Adena und Lady Valentina.
Beide Herrinnen benutzen Dich als lebende Toilette.

Tanz der Peitschen

Die Herrinnen geben den Takt an. Ob zart oder hart, die Melodie wird durch Deine Belastbarkeit bestimmt. Es werden nicht nur die Flagellanten zum Tanz aufgerufen.

Be my little Halloween doll

Dem Anlass entsprechend wirst Du zu einer TV-Schlampe, Zofe oder Hure hergerichtet, vorgeführt und benutzt!

Bloody Thursday

Du wirst von zwei Damen mit Nadeln geschmückt.

Bittersweet rubber monsters

Transformation zur Gummipuppe mit zwei Latexdamen.

Weitere Informationen bekommst Du bei Herrin Adena 0177 271 7081
und Lady Valentina 015 754 391 170 (wochentags ab 17 Uhr)

Fetisch-Party BoundCon

Hier ist wieder eure Lady Valentina aus Stuttgart. Ein geile Fetisch-Party ist vorbei. Auf der BoundCon, die größte Fetisch-Messe Europas, gab es wieder viel neues zu entdecken.
Bei Peitschenhandel.de und McHurt konnte ich meinem Flagellations-Trieb nachgehen und direkt vor Ort neue Paddels aus Leder-Peitsche und Gummi-Peitschen testen.
Und was macht eine Fetisch-Lady am liebsten? Richtig Fetisch-Shoppen! Neue geile Stiefel aus echtem Lackleder mit wunderbar spitzen hohen Absätzen, die ich zuerst von Deiner Sklavenfresse lecken lasse … und als Krönung ein schönes Trampling auf deinem Körper wo sich meine spitzen Stiefel-Absätze tief reinbohren haha:) Latex-Outfits gab es von Inner Sanctum, Fantastic Rubber, Savage Wear und Xrubber Ancelique. Die sicher schönsten Latex-Catsuits fertigt Fantastic Rubber, ich liebe Heavy Rubber Outfits. Auf meiner Latex-Galerie seht ihr mich in einem neuen Fantastic Rubber Catsuit.
Und für’s SM-Studio in Stuttgart gab es tolle Latexmasken und Gasmasken von Studio Gum. Auch konnte ich einen weiteren Umschnall-Dildo zur Analbehandlung ergattern.