Duft- und Leder-Fetisch

Ein sehr höflicher gebildeter Mann kam eines Tages zu mir ins BDSM-Domizil. Am Telefon erfuhr ich vorab, dass er gerne seinen Leder-Fetisch ausleben möchte und eine Affinität zu Füßen sowie Gerüchen hat. Ich freute mich schon, eines meiner Leder-Outfits anzuziehen. Leider habe ich immer noch viel zu wenige Bilder als Herrin in Leder auf meiner Homepage. Ich hoffe das bald ändern zu können.

Leder-Fetisch und Klassische Erziehung

Im Gespräche eröffnete er mir, dass sadistische Frauen eine ganz besondere Anziehungskraft auf ihn haben. „Perfekt“, dachte ich mir. „Teuflisch schön, dass wir uns kennen lernen …“ „Duft- und Leder-Fetisch“ weiterlesen

Wie ich eine KV-Domina wurde

Der Eine oder Andere von euch fragt sich vielleicht, wie man zur KV-Domina wird. Und wer mich aus anderen Sessions kennt, der kann es sich vielleicht nicht vorstellen, dass ich Kaviar-Spiele praktiziere. Als ich BDSM intensiver im SM-Studio Stuttgart / SM-Studio Waiblingen auslebte, wurde ich sehr schnell damit konfrontiert, Natursekt über Männer abzugeben, welche ich ja quasi nicht kannte. Die Golden Shower floss bei mir von Beginn an hemmungslos. So fragte ich mich eines Tages auf der Toilette, ob es auch über einem Sklaven einfach so ‚plumps‘ machen würde. „Wie ich eine KV-Domina wurde“ weiterlesen

Domina Lackstiefel mit roten Absätzen


Sind diese Lackstiefel nicht traumhaft schön? Schwarzer glänzender Lack an den Beinen der Domina. Dazu ein eleganter roter Absatz mit leichter Plateau-Sohle ebenfalls in rotem Lack. Als diese Lackstiefel eingetroffen sind, habe ich mich riesig gefreut. Gleich hatte ich diverse Lack-Outfits und Latex-Outfits im Kopf, welche zu den neuen Domina Lack-Stiefeln passen. Das Material war auch sehr hochwertig. Ein festes Lackmaterial das sehr gut glänzt, sowie eine gut verarbeitete Sohle mit stabilem Halt. Um den passenden Rahmen für Anprobe zu schaffen, zog ich in meine Latex-Hose an. Anschließend öffnete ich den Reißverschluß der Stiefel und schlüpfte hinein. Leider stellte sich dann ganz schnell die Ernüchterung ein. Ich sah darin aus, wie der Storch im Salat. Der Schaft der Lack-Stiefel war an meinen dünnen Waden viel zu weit. Oben standen die Domina-Stiefel so weit ab, dass ich meinen ganzen Unterarm in den Schaft schieben konnte. Gerne hätte ich den einen oder anderen Stiefel-Liebhaber damit verzaubert. Mein ästhetischer Anspruch in der Passform wurde jedoch nicht erfüllt. Also wird es auch keine SM-Session mit der Domina Lady Valentina in diesen Stiefeln geben.